fbpx

Ich bin Anja Landler, tierschutzqualifizierte Hundetrainerin. Und ich wurde 1982 in Villach geboren.

Derzeit lebe ich in einer Wohngemeinschaft mit meinem Ehemann Helmut, Kater Merlin und den Hunden Momo, Maya, Aida und Gandalf.

Jeder Mensch macht in jedem Augenblick seines Lebens das Beste, was er für sein Leben tun kann

M. B. Rosenberg

Hundeerziehung vom Welpen bis zum Senior, vom Familienhund bis zum Problemhund

Das ist mal eine Ansage! Was ich damit sagen will: Ich begleite dich und deinen Hund gerne im Alltag. Ganz egal, vor welchen Herausforderungen ihr steht. Auch wenn sich euer Zusammenleben als problematisch darstellt. Mein Ziel ist es, dir praktische Handlungskonzepte mitzugeben, die leicht in den Alltag integrierbar und lösungsorientiert sind. Wenn du gerne das Gelernte umsetzt, kannst du schnell Veränderungen bewirken! Diese Vision ist natürlich gewachsen. 

Wie es dazu kam

Ich erspare dir meine Lebensgeschichte. Generell fasse ich mich gerne kurz und beschränke mich auf das Wesentliche. Lass mich dir nur ein paar Information geben, die ich für wichtig halte. Ich bin weder mit Hunden, noch mit Tieren aufgewachsen. Ich habe mich auch nicht als Kind schon dazu berufen gefühlt, etwas mit Tieren zu machen. Mein Wunsch, dich in deinem Alltag mit Hund zu begleiten ist langsam entstanden. Und zwar ganz egal, wie problematisch er für euch ist. Die Liebe und eine Faszination zu Tieren ist wohl eine Grundvoraussetzung für diesen Beruf. Noch wichtiger ist die Begeisterung für Menschen! Mein Zugang zum Job als tierschutzqualifizierte Hundetrainerin ist jedoch viel banaler: Der ausschlaggebende Punkt war und ist Wertschätzung und Empathie sowohl Menschen, als auch Tieren gegenüber.

Wir sind mehr als die Summe unserer Erfahrungen

Du hast dich schon immer gefragt warum dein Hund gewisse Dinge macht. Und warum er manches Verhalten nicht zeigt? Genau so ist es mir auch gegangen. Ich habe keine befriedigenden Antworten gefunden und konnte das Verhalten meines Hundes auch nicht so einfach ändern. Manche Behauptungen, aber auch Gelesenes oder Gehörtes haben mich in echte Konflikte gebracht. Viele Ratschläge fühlten sich falsch für mich an. Durch diese Erfahrungen habei ich mich weitergebildet und habe viel fundiertes Wissen, neue Blickwinkel und letztendlich wertvolle neue Beziehungen kennen gelernt. Tickst du auch so wie ich? Willst du es auch genau wissen? Ganz genau deshalb ist ein Bestandteil meines Trainings die Wissensvermittlung. Die Hundepsychologie und Erkenntnisse aus der Forschung bieten uns eine Vielzahl von Erkenntnissen rund um die Hundesprache. Und es ist bei weitem nicht so einfach, wie es manchmal scheint.

In meiner ursprünglichen Ausbildung in der Informationstechnologie lernte ich: Wenn… dann… Natürlich wollte ich dieses Konzept auch auf meinen Hund übertragen. Um dann zu folgendes zu erkennen: Wenn etwas im Zusammenleben mit dem Hund gilt, ist das “ES KOMMT IMMER DARAUF AN”. Schwarz und Weiß gibt es nicht. Das Leben ist bunt. Und voller verschiedener Möglichkeiten.

tierschutzqualifizierte Hundetrainerin

Also ich vermittle dir gerne Wissen. Und ich bin dafür, dass wir handeln. Je schneller wir in eine Umsetzung kommen, desto eher sehen wir die Ergebnisse.  Und noch lieber leite ich dich an. Ich arbeite sehr gerne online mit dir. Dabei fallen viele Ablenkungen weg und wir können zielgerichtet und lösungsorientiert trainieren. Ganz egal ob online oder offline, eine intensive Betreuung ist für mich sehr wichtig. Du bist dir nicht sicher? Email an Anja Landler

Das habe ich mir gewünscht

Dieses Bedürfnis einer intensiveren Betreuung, die auch das warum beleuchtet, entstand aus meiner eigenen Erfahrung. Es hängen so viele Aspekte mit dem Gelingen oder einem Misserfolg in der Hundeerziehung, im Hundetraining zusammen. Stell dir vor du stehst vor einem Problem. Und musst eine Woche warten, bis du mir davon berichten kannst. Natürlich kann es sein, dass sich das Problem löst. Auch wenn es vielleicht nur scheinbar weg ist. Oder es wird schlimmer. Mir ging es sehr oft so. Und ich habe mir eine Ansprechperson gewünscht. Genau diese Person will ich für dich sein. Daher findest du in meinen Angeboten immer intensiv betreute Pakete.

Das funktioniert für mich

We ich dir schon erzählt habe, haben sich für mich früher einige Aussagen falsch angefühlt. Also es hat sich für mich falsch angefühlt, etwas zu tun. Im Laufe meiner Fortbildungen habe ich begonnen zu verstehen, warum das so ist. Ich habe ein Verständnis für meine Gefühle entwickelt. Und wenn du jetzt Sorge hast, dass es esoterisch wird: das wird es nicht. Auch wenn du es esoterisch betrachten willst, ist das völlig in Ordnung für mich! Gefühle und Emotionen haben einen Zweck. Und unsere Hunde leben nach den gleichen Prinzipien. Verhalten und Gefühle hängen sehr eng zusammen und voneinander ab. Daher ist das tierschutzqualifizierte Hundetraining eine logische Konsequenz meines Wunsches nach Wohlbefinden bei Mensch und Hund.

Ich habe durch die Fortbildungen der letzten Jahre einige wichtige Erkenntnisse gewonnen. Es waren einige richtig einschneidende Heurekas in meiner Anfangszeit der Neuorientierung dabei. Zum Beispiel habe ich gelernt, dass sich einige Dinge, die sich für mich ursprünglich gut und richtig anfühlten, bei meinem Hund unangenehme Emotionen auslösen. Der schon angesprochene veränderte Blickwinkel und die Fähigkeit, diesen immer wieder zu ändern verleiht einem eine beinahe Superkraft. Denn ich werde gelassener. Weil ich in der Lage bin besser zu reflektieren und weiß, wie ich handeln kann.

Wenn du dich in meinen Worten wiederfindest. Und sie bei dir gute Gefühle auslösen. Wenn du auch den Wunsch nach einem harmonischen Zusammenleben mit deinem Hund hast. Und du dich dafür interessierst, wie du den angenehmen Gefühlen in eurem Miteinander den Vorrang geben kannst. Dann freue ich mich, wenn du mich kontaktierst: Email an Anja Landler

Unsere Wohngemeinschaft