Naturpädagogik für Kinder mit dem Therapiebegleithund

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
06.07.2018 bis 11.08.2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
pfotenland Bildungszentrum


Dieser Schnupperkurs für die Naturpädagogik ist für alle geprüften Therapiebegleithunde-Teams nach §39a BBG gedacht und wird als Fortbildung anerkannt.

In der Naturpädagogik mit dem Therapiebegleithund stehen uns eine Vielzahl von Möglichhkeiten zur Verfügung. In diesem 3-teiligen Kurzseminar stelle ich drei Abläufe für pädagogische Settings im Wald vor. Sie bekommen für die Vor- und Nachbereitung in der E-Learning-Plattform Materialien und Inhalte zur Verfügung gestellt.

6.7.2018 19:00 bis 20:00 Uhr Virtuelles Meeting

zur Einführung, Kennenlernen und Vorbereitung.

7.7. bis 19.7.2018 E-Learning-Plattform: Vorbereitung im selbstgesteuerten Lernen und Training.

20.7.2018 19:00 bis 20:00 Uhr Virutelles Meeting

zum Abgleich und zur Organisation des ersten Praxistages.

21.7. bis 27.7.2018 E-Learning-Plattform: Weitere Vorbereitung für den 1. Praxistag im selbstgesteuerten Lernen und Training.

28.7.2018 ab 9:00 Uhr Erster Praxistag inkl. Reflexion

Die Vermittlung von Kenntnissen über die Fauna und Flora in unserer Gegend kann als Thema gut aufgegriffen werden. Die Settings sind so flexibel gestaltet, dass Sie mit einigen kleinen Änderungen die Altersstufe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gut anpassen können. Spielerisch können Inhalte aus dem Biologieunterricht in das Setting mit dem Therapiebegleithund hineinfließen und hautnah erlebt werden.

29.7. bis 3.8.2018 E-Learning-Plattform: Weitere Vorbereitung für den 2. Praxistag im selbstgesteuerten Lernen und Training.

4.8.2018 ab 9:00 Uhr Zweiter Praxistag inkl. Reflexion

Ein Teil der Naturpädagogik ist die Erlebnispädagogik. Die Umsetzung mit dem Therapiebegleithund ist bereichernd für ein solches Setting. Es wird zu einem echten Erlebnis für die Kinder.

5.8. bis 10.8.2018 E-Learning-Plattform: Weitere Vorbereitung für den 3. Praxistag im selbstgesteuerten Lernen und Training.

11.8.2018 ab 9:00 Uhr Dritter Praxistag inkl. Reflexion

Mit allen Sinnen kann die Umwelt erlebt werden. Der Hund fungiert als Mittler zur unberührten Natur. Spielerisch und ohne Druck können Erfahrungen und Wissen transportiert werden.

Bitte melden Sie sich bis 1.7.2018 vor der ersten Veranstaltung an, damit Sie rechtzeitig mit den Vorbereitungen beginnen können! Senden Sie bitte Ihr Zertifikat vom Messerli Institut mit Ihrer Anmeldung mit.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.